6. Jedermann-Schwimmfest im Freizeitbad AZUR

Feucht-fröhlicher Spaß für alle
Ramstein-Miesenbach: Schwimmfest der VG im „Azur“

Zum sechsten Mal fand am Samstag im Freizeitbad „Azur“ das Jedermann-Schwimmfest der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach statt. An die 300 Teilnehmer aus 20 Vereinen und Gruppen waren gekommen, um den Spaß mitzumachen. Insgesamt wurden 800 Einzel-Starter und 27 Staffel-Mannschaften registriert.

Dass es Spaß machte, war schon beim Betreten der Vorhalle festzustellen. Der Besucher begegnete fast ausschließlich strahlenden Gesichtern und gut gelaunten Kindern und Jugendlichen. Zufrieden zeigte sich denn auch Gerd Backhaus, Vorsitzender und Trainer der „Aqua-Kids“ Kaiserslautern, die mit der Organisation beauftragt waren. In diesem Jahr sei es sogar gelungen, einen Schulwanderpokal zu vergeben. Neben der Wendelinus-Grundschule Ramstein war das Landstuhler Sickingen-Gymnasium Landstuhl am Start. Die Schüler aus der Sickingenstadt konnten den Pokal gewinnen.Das Startfeld war international: Drei US-Gruppen aus Kaiserslautern, Wiesbaden und Stuttgart sowie ein amerikanisches Team aus Belgien gingen an den Start. Zwei Turnvereine hatten gleichfalls Schwimmer nach Ramstein geschickt. Viele Klubs aus der gesamten Pfalz und dem benachbarten Saarland komplettierten das Teilnehmerfeld. Die jüngsten Teilnehmer waren vier, die ältesten 58 Jahre alt.

Gestartet wurde in verschiedenen Altersstufen über 25, 50 und 100 Meter in Rücken, Brust, Freistil, Schmetterling und Lagen. Erfolgreichste Gruppe war der Schwimmklub Kaiserslautern mit 31 ersten Plätzen, 29 zweiten und 21 dritten. Seine Teams erhielten auch den Klaus-Layes-Gedächtnis-Wanderpokal.

Den zweiten Platz belegten die amerikanischen Schwimmer von „King Fish“ Kaiserslautern mit 32 Siegen, 13 zweiten und neun dritten Plätzen. Auf sechs Siege, zehn zweite und elf dritte Plätze brachten es die „Aqua-Kids“ aus Kaiserslautern und wurden mit 191 Punkten damit dritt erfolgreichste Mannschaft

(Quelle: Die Rheinpfalz - Pfälzische Volkszeitung - Nr. 101 vom Dienstag, 2. Mai 2017)

Impressionen: