AZUR erneut zum beliebtesten Bad gewählt

Der 1. Beigeordnete Ralf Hechler (links) nahm die Auszeichnung von Claudia Stier (rechts), Mitarbeiterin der Zeitung „Stars & Stripes“, entgegen. (Foto: B. Hüge)

Zum dritten Mal in Folge wurde das Freizeitbad AZUR in Ramstein von den Lesern der US-amerikanischen Militärzeitung „Stars & Stripes“ zum besten und beliebtesten Bad im Bereich der Militärgemeinde Kaiserslautern gewählt.

Über vier Wochen wurde in der amerikanischen Tageszeitung und auf den Internetseiten der „Stars & Stripes“ nach den „great places in your German community“, also nach den schönsten und besten Einrichtungen und Plätzen gefragt. In der Rubrik Freizeitaktivitäten wurde das AZUR als Sieger gekürt. Claudia Stier, Mitarbeiterin der Zeitung, überreichte die Gewinnerurkunde an den 1. Beigeordneten Ralf Hechler, der als Dezernent auch das Bad unter sich hat.

Er sei, so Hechler, sehr stolz, aber auch froh über diese erneute Auszeichnung. Sie zeige, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bades hervorragende Arbeit leisteten. Dabei lege man besonderen Wert auf Sauberkeit und Hygiene in der Einrichtung und auf einen freundlichen Umgang mit den Kunden. Über 20 Prozent der Badegäste seien US-Amerikaner, die das AZUR trotz der Konkurrenz durch das Aqua Center auf der Air Base weitgehend halten konnte.

Frau Stier war voll des Lobes für die Einrichtung, der man ihr Alter nicht ansehe und die eine tolle Atmosphäre biete. Vor allem für Familien sei das Bad eine hervorragende Alternative, um gemeinsam die Freizeit mit Kindern dort zu verbringen. Ein absolutes Plus für das AZUR sei die unbeschränkte Nutzungszeit der Eintrittskarte in der Sommersaison. Und auch der großzügige Kinderbereich sowie das Warmbecken im Außenbereich, das sommers wie winters einer der beliebtesten Aufenthaltsorte der Badegäste ist, sei ein wichtiger Grund für die Attraktivität des Bades.